Die tollsten Sachen

Möbel aus Pappe / Pappmöbel – Produkte und Shops in der Übersicht

Warum Möbel aus Pappe?

papptischMöbel aus Pappe sind faszinierend. Wieso? Pappe ist ein wunderbares Material. Meist erfreut es uns als Verpackung. Aber auch der Akt des Entpackens oder Entpappens hat etwas Magisches – werden doch Dinge aus der Pappe geschält, die wir uns sehnlichst gewünscht, teuerst bezahlt und längstens erwartet haben. Heute gibt es einen eignen Namen für die Videos, die im Internet genau das zeigen: Wie einer etwas entpackt. Man nennt sie Unboxing Videos, besonders beliebt bei Technologie Blogs aus aller Welt.

Hat man dann den Gegenstand zu seinem eigenen gemacht, bemächtigen sich der Kinder der Papphülle und es entstehen daraus die tollsten Behausungen: Katen und Hütten, Schlösser und Burgen, Tunnels und Hangars.

Pappbett von ROOM IN A BOX

Pappbett von ROOM IN A BOX

Aber auch als Material für Möbel macht Karton oder Pappe viel Sinn. Kartonage besteht aus Papier, das entweder aus Zellstoff oder Holzstoff gewonnen wird. Möbel aus Pappmaché sind daher nachhaltig und ökologisch, weil sie aus natürlichen und nachwachsenden Rohstoffen bestehen. Natürlich werden auch für Papier Wälder abgeholzt, die eigentlich geschützt werden müssen, aber in Europa wird die allermeiste Kartonage aus Altpapier hergestellt.

Pappmöbel haben viele Vorteile. Sie sind leicht, oft günstig, leicht zu entsorgen und sehr flexibel. Durch eine geschickte Bauweise kann können aus Pappe sehr stabile Möbel gebaut werden.

Hocker aus Pappe / Papphocker

Aus unerfindlichen Gründen ist er der beliebteste unter den Pappmöbeln. Bliebt sind die Papphocker von REMEMBER (auch der Liebling aller Buchmessen Besucher). Den Klassiker gibt es mit zahlreichen Motiven. Am bekanntesten ist die Variante mit Bücherstapel. Toll sind auch die Produkte von Designer David Graas. Hier gibt es sogar einen Pappsessel. Ebenfalls coole Hocker aus Karton gibt es Peppermint Products. Beide Varianten, Mr. Bermuda und Mr. Stool, sind sehr originell und nicht allzu teuer. Wer individuelle Papphocker für eine Veranstaltung / Messe sucht oder selbst eine tolle Designidee hat, sollte bei Kuss vorbeischauen. Dort kann man sein eigenen Hocker aus Kartonage herstellen lassen. Ganz besonders toll ist der Wiggle Stool, den es bei Ikarus gibt.

Papphocker „Leseratte“

Preis: EUR 19,50

4.6 von 5 Sternen (155 Bewertungen)

Papphocker „Globetrotter“

Preis: EUR 19,90

4.6 von 5 Sternen (155 Bewertungen)

Papphocker „Braumeister“

Preis: EUR 19,90

4.6 von 5 Sternen (155 Bewertungen)

Papphocker „Leseratte“

Preis: EUR 19,50

4.6 von 5 Sternen (155 Bewertungen)

Werkhaus SH8208 Hocker, MDF, bunt, 30 x 30 x 42 cm

Preis: EUR 19,90

4.7 von 5 Sternen (57 Bewertungen)

Papphocker „Graffiti“

Preis: EUR 19,90

4.6 von 5 Sternen (155 Bewertungen)

Papphocker „Naturbursche“

Preis: EUR 19,90

4.6 von 5 Sternen (155 Bewertungen)

Papphocker ‚Margherita‘

Preis: EUR 19,90

4.6 von 5 Sternen (155 Bewertungen)

Betten aus Pappe / Pappbett

Schlafen kann man auch gut in Pappe. Vor allem aber kann man solch ein Pappbett gut transportieren (es darf nur nicht regnen!) oder entsorgen, bzw recyclen. Stange Design hat ein interessantes Bett aus Pappe auf Lager. Von Green Lullaby gibt es sogar eine Wiege aus Pappe für Kleinkinder. Bei Slowdesign gibt es ein richtig ausgereiftes Doppelbett aus Pappe.

logo_roominabox

Diese Produktvorstellung wurde gesponsert.

Room in a Box ist eine innovative Möbel-Werkstatt, die sich auf Pappmöbel spezialisiert hat. Dort werden alle möglichen Möbel wie Tische, Betten und Hocker entwickelt, die leicht sind, sich oft falten lassen und per Post verschickt werden können.

Die Pappe, die verwendet wird, besteht zu 85% auf wiederverwendeten Papierfasern und lässt sich komplett recyclen.

Bett

guenstiges_bett_pappe

DIY Lampen

Emma_Buuhlow_res_large

Nachttisch

nachttisch_pappmöbel

Tisch

Tisch_large

Hocker

IMGP2274low_large

Weinregal

Regal_1_large

Pappregale / Pappkommoden

Regale sind doch zum Aufbewahren von Sachen, oder? Ganz schlicht geht’s mit den Stapel-Kartons von Schönherr. Stange Design hat wieder eine spannende Pappkommode im Programm. Anstelle eines Holzbuffetts kann sich bei Amazon eines aus Pappe bestellen. Papp Berlin hat ein tolles Konzept: Hier gibt es Pappwürfel, die man zu Kommoden, Regale oder sogar Raumtrenner zusammenkleben kann. Auch bei Slowdesign gibt es spannende Konzepte.

Preis:

(0 Bewertungen)

Way Basics Tribeca Shelf Green (Grün) +++Möbel aus 99% Recyclingpapier+++ bei cubicat

Preis:

(0 Bewertungen)

Way Basics Rectangle Plus 3 (Orange) +++Möbel aus 99% Recyclingpapier+++ bei cubicat

Preis: EUR 79,00

(0 Bewertungen)

Preis:

(0 Bewertungen)

Sofa aus Pappe / Stühle aus Pappe

Das gibt es auch und ich habe es sogar selbst zu Hause: ein flexibles Recycling-Sofa (oder eher eine harte Bank) aus Pappe. Man kann es rund aufstellen oder ums Ecke, lange gezogen oder zusammen geschnurrt. Es gibt unterschiedliche Varianten, die verschiedenen viele Personen tragen können.

Preis:

(0 Bewertungen)

FlexibleLove Designerbank / bis zu 16 Personen / weiß

Preis: EUR 441,00

3.0 von 5 Sternen (1 Bewertungen)

Green Lullaby Benz Bench – Pappbank für Kinder

Preis:

5.0 von 5 Sternen (1 Bewertungen)

knikits Kinderstuhl aus Pappe, Pappstuhl Faltbogen zum Selberfalten und Gestalten

Preis:

5.0 von 5 Sternen (3 Bewertungen)

sofa_zum_aufblasen

Ein besonderes Produkt ist das Blow Sofa. Es gewann den reddot design awards 2012. Gefertigt wird es aus komplett recyceltem Papier.

Sonstige Möbel aus Pappe

Paläste und Häuser aus Pappe für Kinder

Es gibt natürlich auch Kinder (und Eltern), die mögen nichts Provisorisches, sondern nur etwas Perfektes. Dafür gibt es Hersteller, die die tollsten Papppaläste für Kinder entwerfen. Schlichte Burgen für Jungen oder Prachtungetüme für Mädchen, die es ja angeblich immer in Rosa wollen. Alle hier abgebildeten Häuser gibt es bei Pappdorf zu erfreulich erschwinglichen Preisen zu kaufen. Und dazu noch Kaufmannsläden, Puppenstuben, Piratenschiffe und ähnliches. Alles aus Pappe. Auch bei bibabox gibt’s ein Haus und einen schicken Zirkuswagen dazu. Auch bei Dawanda kann man Papp-Eigenheimer werden.

 Koffer und Schachteln aus Pappe

Sie sind natürlich wunderbar – nach Gebrauch leicht zu vernichten. Einen witzigen Koffer gibt es hier beim Messebau (5). Oder auch bei Manufactum (2), sehr edel und in verschiedenen Größen und Farben. Auch pappdorf offeriert einen solchen Koffer. Und klein und billig und für Kinder können Sie einen Reise-Koffer bei Amazon (4) erwerben. Der Nachwuchs will ja immer mal wieder ausziehen von daheim…Leisten Sie (unerwartete) Hilfestellung! Junge Designer bei Dawanda haben sich desselben Themas angenommen. Und auch beim Creativmarkt Idee (3) gibt es hübsche Köfferchen…Weiß mit Silberbeschlägen? Dann bei Panduro (1) gucken!

Schachteln und Kartons zum Aufbewahren gibt es natürlich in Hülle und Fülle, ist das Aufbeahren doch des Pappkartons Hauptgeschäft. Aber neuerdings gibts auch welche zum Selberdrucken, nämlich hier bei Pixart: die Stuttgarters.

Lampenschirm aus Pappe / Karton

Lampenschirme aus Papier und Pappe sind oft simple und günstig, können aber auch sehr raffiniert sein. Auf Dawanda gibt es MAKE A WISH Origami Lampenschirme (in braun / copper) lampenschirm-karton (1) lampenschirm-karton (2)

Pappe für die Lieblingskatze – Kratzsofa

Diese kleinen Miezen-Diven brauchen selbstverständlich etwas zum Schärfen der Krallen. Oder zum Ausruhen wie hier: cat Diese tollen Katzenliegen, Katzenkörbe, Katzenrecamièren bekommen Sie bei cat-on.com. Heisse Ware! Schöne Kratzsofas gibt es auch im Hagebaumarkt: kratzsofa-katzen kratzsofa-leo

Möbel aus Pappe zum Selbermachen

Da gucken Sie hier! Und zuvor von Isabell inspirieren lassen! PS: Wie wär’s mit einer Vase im Papp-Design. In Wirklichkeit ist sie natürlich aus Keramik. Zu haben bi Radbag.vase_export_karton_1

Wie werden Möbel aus Pappe hergestellt?

Sechs grundlegende Prinzipien bei Möbeln aus Pappe können unterschieden werden:

  • Schichtprinzip: Hier viele flache Pappscheiben aneinandergeklebt, sodass ein monolithisch erscheinender tragfähiger Körper entsteht.
  • Faltprinzip: Druch die Faltung einzelner Bögen aus Karton werden steife Körper gebildet, die trotz eines geringen Gewichtes eine erhebliche Tragfähigkeit haben.
  • Steckprinzip: Durch schnitt-technische Ausfräsungen werden Verzahnungen verschiedener, meist scheibenförmiger Kartonelemente geschaffen, die einen skeletthaft anmutenden Möbel-Körper schaffen.
  • Brettprinzip:  Ähnlich dem Schichtprinzip werden einzelne scheibenförmige Papplemente zu brettähnlichen Teilen verklebt.
  • Röhrenprinzip: Im Handel erhältliche und/oder eigene Kartonröhren werden verwendet, um stabile Konstruktionen zu schaffen.
  • Sandwichprinzip:  Dabei werden sogenannte „Sandwichplatten“ aus mehrschichtigen Karton hergestellt, innerhalb derer eine oder mehrere faltwerkartige Bahnen eingeklebt werden.

Alles noch viel ausführlicher bei Wikipedia nachzulesen.


Lesen Sie weiter:
PfS_Visitenkarte
Post für Sie

Täglich nur Mist im eigenem Briefkasten! Und nie mehr ein echter Brief! Wen das ärgert, dem kann geholfen werden. Das...

Schließen